Fottis

Rüde, geb. 06.01. 2018, kastriert, ca. 38 cm und 8 kg

Fottis, sein Name bedeutet Licht, wurde am Namenstag von Foteini geboren. Er lebte zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester auf der Straße.

Nachdem die beiden vergiftet wurden, blieb Fottis allein zurück. Da dies für den kleinen Mann ziemlich gefährlich war, hat Foteini ihn dort weggeholt und zunächst in einer Pension untergebracht.

Er ist ein sehr freundlicher Bub und mit allem, auch Katzen, verträglich.

Bis er sein Zuhause gefunden hat, würde er sich sehr über einen Paten und Glücksbringer freuen.

Die Vermittlung erfolgt über den Verein Stray - einsame Vierbeiner e.V.

© 2020 by Wir für Foteinis Fellnasen

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube