Nameless Beauties

Die oft Namenlosen der Strassen, Hunde der Schäfer, Streuner

Natürlich versorgt Foteini auch Hunde, die sie aus den verschiedensten Gründen nicht bei sich aufnehmen kann. Viele Hunde der Schäfer kennen bereits ihr Auto und freuen sich auf nahrhaftes Futter. Oft leiden sie an Hautkrankheiten, manchmal werden sie auch von Schlangen gebissen.

Auch dann ist Foteini zur Stelle und versorgt sie, so gut es geht mit den erforderlichen Medikamenten. Gerade von den Schäfern wird dies oft nicht gern gesehen, sie verschließen einfach die Augen vor der Tatsache, dass die Hunde regelmäßige Versorgung benötigen

Vielleicht verlassen sich auch manche mittlerweile darauf, dass Foteini es schon richten wird.... Aber deswegen würde sie ihr Handeln niemals ändern, da es immer zu Lasten der Tiere gehen würde.

Für die "Nameless beauties" suchen wir immer Paten, die es ermöglichen, dass Foteini ihre Arbeit weiter machen kann. Die seelische Belastung durch die steten Auseinandersetzungen und den ständigen Anblick des - für uns oft nicht nachvollziehbaren - Tierleids können wir ihr nicht abnehmen, aber finanzielle Unterstützung macht ihr Leben deutlich leichter und das der Tiere deutlich lebenswerter.

© 2020 by Wir für Foteinis Fellnasen

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube