top of page
Image by Galina N

Savvas - Traumhund sucht Traum-Zuhause

Geb. Herbst 2019 65 cm 40kg

kastriert

Zuhause oder auch Pflegestelle gesucht


Im Dezember 2019 brachte man Savvas zu Foteini. Bis dahin lebte er im nächsten Ort an einer Tankstelle. Schon eine Weile zuvor hatte der Tankstellenbesitzer Foteini angerufen, weil ein angefahrener Welpe bei ihm gelandet war. Der kleine Mann hatte, wie es aussah, sein Vorderbeinchen gebrochen. Niemand wusste, wann und wo der Unfall passiert ist. Der Tankstellenbesitzer telefonierte sich die Finger wund, aber NIEMAND war bereit zu helfen.

Warum? Weil ein Welpe mit einem gebrochenen Bein sehr kosten- und pflegeintensiv ist. Dafür benötigt man eine Menge Zeit, die Foteini eigentlich auch nicht hatte. Dennoch fuhr Foteini hin und schaute sich den kleinen Bub an, nur einfangen ließ er sich leider nicht. Er kam nur ganz vorsichtig aus seinem Versteck gekrabbelt, um zu fressen, denn nach allem, was ihm passiert war, war er natürlich recht scheu. Dennoch konnte der Tankstellenbesitzer mit der Zeit etwas Vertrauen zu ihm aufbauen und schließlich kam Savvas zu Foteini.


Sie fuhr mit ihm gleich zum Tierarzt, da er geröntgt und sicherlich auch operiert werden musste. Doch Savvas Beinchen zu operieren war leider nicht möglich und auch von einer Amputation wurde abgeraten. So wuchs er mit seinem Handicap, einem Beinchen mit falsch verwachsenen Bruch, auf und lernte sein Gleichgewicht zu halten.


Savvas ist ein ganz besonderer Kerl, der trotz seiner Behinderung eine Menge Lebensfreude verspürt. Zudem hat er seine Scheu Foteini und ihrer Familie gegenüber völlig verloren und genießt jede Streicheleinheit, die er ergattern kann. Und nicht zuletzt ist er natürlich auch auf drei Beinen ein prachtvoller Anblick.



Savvas wird über den Verein Stray Einsame Vierbeiner vermittelt: https://stray-einsame-vierbeiner.de/.../8301-savvas-trotz...

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page