top of page
Image by Galina N

Patenschaften

Aktualisiert: 29. Okt. 2023

Patenschaften sind im Tierschutz von unglaublichem Wert!

Durch diese Art der Unterstützung, sicherst du einen Teil der Grundversorgung für die Fellnasen.



„All inclusive Patenschaft“

Wir möchten mit unseren „All inclusive Patenschaften“ die Futterlieferungen, sowie die medizinische Versorgung der Fellnasen sichern und Foteini bei den Kosten für dringend notwendige Kastrationen der Straßenhunde und – Katzen unterstützen!

Zudem glauben wir fest daran, dass die Tiere unsere Liebe auch über die Distanz hinweg spüren. Und gute Energie wird doch eigentlich immer gebraucht!

Damit Foteinis Hunde immer gut versorgt sind und sich unter den gegebenen Umständen wohlfühlen können, freuen wir uns über jeden, der uns und somit Foteini und ihre Fellnasen, mit einer "All inclusive Patenschaft" von je 10 Euro monatlich pro Hund oder Katze unterstützen möchte...


Und so funktioniert´s:

Such dir eine der unten aufgeführten Fellnasen aus.

Wenn du auf Facebook unterwegs bist, kommentierst du am besten gleich dort unter dem Album "Paten für Foteinis Fellnasen" gesucht

oder schreibst uns – Ute Wittig oder Susanne Röcher – einfach auf Facebook an.

Bist du nicht bei Facebook, dann schick uns eine Email an

damit wir Bescheid wissen, welche der Fellnasen du von nun an finanziell und mit guter Energie unterstützen möchtest.

Für die Finanzielle Unterstützung machst du am besten gleich einen Dauerauftrag mit dem Verwendungszweck „Patenschaft“ oder nutzt unser PayPal Konto.


Die Fellnasen, die noch ihren Paten suchen findest du gleich im Anschluss.



„Nameless Beauties“

Oder du unterstützt mit einem frei wählbaren Betrag die „Nameless Beauties“

Die Namenlosen stehen für die Straßenhunde, die Hunde der Schäfer und alle die, die zwischendurch irgendwo versorgt werden...

Foteini versorgt nicht nur ihre Tiere im Shelter. Auch um die "Nameless Beauties" kümmert sie sich, die Hunde und Katzen, die ihr auf ihren Fahrten begegnen. Sie kann nicht alle aufnehmen, manche Hunde sind auch zu scheu, um sich einfangen zu lassen, aber sie alle sind dankbar für Zuwendung, Futter und im Notfall auch medizinische Versorgung.

Hier werden also viele Paten gesucht, denn die Nameless Beauties wird es immer geben, nur die wenigsten werden ein Zuhause für immer finden. Mit einer Patenschaft könnt mit dazu beitragen, ihre Versorgung mit dem Notwendigsten sichern.

Der Beitrag bei der Patenschaft für die Namenlosen – Verwendungszweck Patenschaft Nameless Beauties - ist frei wählbar, denn jeder Euro ist eine große Hilfe!




Starterset

Vielleicht magst du aber auch Foteinis Neuankömmlinge mit einer einmaligen Spende für ein „Starterset“ Foteinis Neuankömmlinge unterstützen-

Wenn bei Foteini neue Hunde ankommen, kommen auch gleichzeitig einige Kosten auf sie zu. Jeder Hund wird als erstes entwurmt und von Parasiten befreit. Beim Tierarzt wird der erste Checkup inklusive Blutuntersuchung auf Mittelmeererkrankungen gemacht, die Hunde werden gechipt und geimpft.

Da kommt so mancher Euro zusammen, Kosten die man meist gar nicht wahrnimmt und die auch mit unseren Patenschaften nicht abgedeckt sind.

Vielleicht möchtest auch du einem Hund, mit einer einmaligen Spende von 50 €, den Start in sein neues Leben ermöglichen. Dafür bitten wir dich den Verwendungszweck „Starterset“ anzugeben.



Wir suchen einen "All inclusive Paten"!

(Stand 24. Oktober 2023) Bitte nachfragen, ob die ausgesuchte Fellnase noch nicht vergeben ist, da wir die Patenschaften hauptsächlich auf Facebook vergeben. Dankeschön!



Marika

Sie bleibt bei Foteini !


Es war Anfang Februar als ein Mann die kleine Marika und ihr Töchterchen Katina in den Bergen, ganz in der Nähe der Müllkippe fand. Zum Sterben ausgesetzt, denn dort haben zwei so kleine Hunde kaum eine Überlebenschance.


Als die beiden bei Foteini ankamen rochen sie unerträglich nach Müll. Ihr Fell war total verdreckt und verklebt. In ihrem Nacken waren noch die Abdrücke einer Kette zu sehen

Wo Marika und ihre Tochter Katina herkamen, ist wie so oft nicht nachvollziehbar. Gechipt waren die beiden nicht. Doch Foteini vermutet, dass Marika als Gebärmaschine missbraucht wurde


Marika sucht seitdem sie bei Foteini ist ständig ihre Nähe. Und auch Foteini hat ihr Herz an das kleine Mädchen verloren. Darum war ziemlich schnell klar, dass die kleine Marika bei Foteini bleibt und Teil der Familie wird.




Little Paris


Anfang Juli 2023 klingelte Foteinis Telefon und ihre Cousine war am Apparat. Sie hatte in der Innenstadt eine kleine Katze gefunden, die kurz davor war überfahren zu werden. An dieser stark befahrenen Straße verlor schon so manches Kätzchen sein Leben

Foteinis Cousine fing das Kätzchen gerade noch rechtzeitig ein und packte es, um es zu schützen, weil die gerade nichts anderes zu Hand hatte, in eine Plastiktüte. Dann rief sie gleich Foteini an und Foteini packte eine Box ins Auto und holte das Katzenkind zu sich nach Hause ...



Livia

Geb. ca Anfang Juni 2023


Livia und ihre Geschwister Ofelia und Entzo sind seit dem 21.Juli 23 bei Foteini. Eine Frau fand die etwa 1,5 Monate alten Welpen 2 Tage zuvor an einer stark befahrenen Straße. Ausgesetzt und von ihrer Mama keine Spur. Da die Frau sie nicht aufnehmen konnte, brachte sie die Zwerge zu Foteini.


Die Welpen waren voller Flöhe und Zecken. Diese hatten schon so viel Blut gesaugt, dass die Babys schon ganz weiße Schleimhäute hatten.

Also wurden die Geschwister erst einmal gebadet, bekamen eine Wurmkur wurden und von allen Lästigen befreit. Dann bekamen sie alle noch eine Paste mit Aufbaunahrung und hochwertiges Welpenfutter. Und dann haben sie erst einmal geschlafen wie die Engelchen.

Endlich in Sicherheit



Ozzy

Geb. Anfang/Mitte April 2023


Foteini wurde Mitte August 2023 um Hilfe gebeten, weil dort, wo eine Frau ein Rudel Straßenhunde füttert, wieder einmal 8 kleinrassige Welpen, etwa 4,5-5 Monate alt, auf der Straße unterwegs waren. Zum Kastrieren fehlten dort die Mittel, die Behörden schauten weg. Der Kreislauf wurde nicht geschlossen.

Foteini konnte natürlich nicht gleich alle Welpen mitnehmen, doch drei von ihnen hatten das Glück in der Box, in ihrem Auto zu landen und vier weitere konnten ein paar Tagen später gesichert und zu Foteini gebracht werden und schlussendlich fand einen weiteren Tag später auch der letzte Zwerg den Weg zu Foteini.

Alleine die ersten drei bei glühender Hitze einzufangen dauerte eineinhalb Stunden. Wahrlich keine angenehme Angelegenheit, weder für Mensch noch Tier. Und wie so oft mussten dafür die Hunde im Gehege zusammenrücken, weil eigentlich der nötige Platz fehlte, um weitere Hunde dazuzugesellen ...



Jerry

Geb. Anfang/Mitte April 2023


Foteini wurde Mitte August 2023 um Hilfe gebeten, weil dort, wo eine Frau ein Rudel Straßenhunde füttert, wieder einmal 8 kleinrassige Welpen, etwa 4,5-5 Monate alt, auf der Straße unterwegs waren. Zum Kastrieren fehlten dort die Mittel, die Behörden schauten weg. Der Kreislauf wurde nicht geschlossen.

Foteini konnte natürlich nicht gleich alle Welpen mitnehmen, doch drei von ihnen hatten das Glück in der Box, in ihrem Auto zu landen und vier weitere konnten ein paar Tagen später gesichert und zu Foteini gebracht werden und schlussendlich fand einen weiteren Tag später auch der letzte Zwerg den Weg zu Foteini.

Alleine die ersten drei bei glühender Hitze einzufangen dauerte eineinhalb Stunden. Wahrlich keine angenehme Angelegenheit, weder für Mensch noch Tier. Und wie so oft mussten dafür die Hunde im Gehege zusammenrücken, weil eigentlich der nötige Platz fehlte, um weitere Hunde dazuzugesellen ...




Sabrina

Geb. Mitte Dezember 2022

kleinbleibend


Und wieder ein ausgesetztes Hundekind, das ohne Hilfe kaum eine Überlebenschance gehabt hätte


Sabrina war gerade mal 1,5 Monate alt, als eine Frau sie Ende Januar 2023 bei einem leerstehenden Haus im Garten entdeckte.

Schutz suchend hatte sich die kleine Hündin bei eisiger Kälte in einem zerbrochenen Wäschekorb gekauert.

Zum Glück hatte die Frau ein Herz für die Maus und nahm sie mit zu sich nach Hause und rettete ihr damit das Leben.

Foteini unterstützt die Frau bei der Suche nach einem schönen Zuhause für die kleine Sabrina.



Marylin

Geb. 19. Mai 2023


Mitte Oktober bekam Foteini einen Anruf und wurde wegen fünf Welpen um Hilfe gebeten.

Die Mama, eine Kokoni Dame von der Straße, hatte beschlossen ihre Welpen auf dem Grundstück eines jungen Paares zu bekommen. Dort wurden sie von der Familie versorgt und vorübergehend von deren Vermieter mehr, eher weniger geduldet. Das Paar hätte sie gerne alle behalten, doch davon ließ sich der Vermieter nicht überzeugen. Er wollte die 5 Jungspunde nun nicht mehr auf seinem Grundstück haben. Was für die Zukunft blieb war von heute auf morgen nur noch die Straße. Auch wenn das Paar die Welpen dort weiter füttern würde, laufen diese auf der Straße umher und es besteht die Gefahr, dass sie überfahren werden oder in den Ort abwandern, wo man damit rechnen muss, dass sie vergiftet werden, denn gerne gesehen sind die Hunde dort nicht.

Foteini kennt all dieses Gefahren, hat schon so oft erlebt, wie das Leid seinen Lauf nahm, deshalb hat sie sich dann trotz Platzmangel dazu entschlossen, die Zwerge in ihre Obhut zu nehmen und in Sicherheit zu bringen. Nur einer der Welpen blieb zurück und fand sein Zuhause bei dem Paar, das sich bislang um die kleine Familie gekümmert hatte.


Weitere Fotos findest du hier:




Browny

Geb. 19. Mai 2023


Mitte Oktober bekam Foteini einen Anruf und wurde wegen fünf Welpen um Hilfe gebeten.

Die Mama, eine Kokoni Dame von der Straße, hatte beschlossen ihre Welpen auf dem Grundstück eines jungen Paares zu bekommen. Dort wurden sie von der Familie versorgt und vorübergehend von deren Vermieter mehr, eher weniger geduldet. Das Paar hätte sie gerne alle behalten, doch davon ließ sich der Vermieter nicht überzeugen. Er wollte die 5 Jungspunde nun nicht mehr auf seinem Grundstück haben. Was für die Zukunft blieb war von heute auf morgen nur noch die Straße. Auch wenn das Paar die Welpen dort weiter füttern würde, laufen diese auf der Straße umher und es besteht die Gefahr, dass sie überfahren werden oder in den Ort abwandern, wo man damit rechnen muss, dass sie vergiftet werden, denn gerne gesehen sind die Hunde dort nicht.

Foteini kennt all dieses Gefahren, hat schon so oft erlebt, wie das Leid seinen Lauf nahm, deshalb hat sie sich dann trotz Platzmangel dazu entschlossen, die Zwerge in ihre Obhut zu nehmen und in Sicherheit zu bringen. Nur einer der Welpen blieb zurück und fand sein Zuhause bei dem Paar, das sich bislang um die kleine Familie gekümmert hatte.


Weitere Fotos findest du hier:



Brantley

Geb. 19. Mai 2023


Mitte Oktober bekam Foteini einen Anruf und wurde wegen fünf Welpen um Hilfe gebeten.

Die Mama, eine Kokoni Dame von der Straße, hatte beschlossen ihre Welpen auf dem Grundstück eines jungen Paares zu bekommen. Dort wurden sie von der Familie versorgt und vorübergehend von deren Vermieter mehr, eher weniger geduldet. Das Paar hätte sie gerne alle behalten, doch davon ließ sich der Vermieter nicht überzeugen. Er wollte die 5 Jungspunde nun nicht mehr auf seinem Grundstück haben. Was für die Zukunft blieb war von heute auf morgen nur noch die Straße. Auch wenn das Paar die Welpen dort weiter füttern würde, laufen diese auf der Straße umher und es besteht die Gefahr, dass sie überfahren werden oder in den Ort abwandern, wo man damit rechnen muss, dass sie vergiftet werden, denn gerne gesehen sind die Hunde dort nicht.

Foteini kennt all dieses Gefahren, hat schon so oft erlebt, wie das Leid seinen Lauf nahm, deshalb hat sie sich dann trotz Platzmangel dazu entschlossen, die Zwerge in ihre Obhut zu nehmen und in Sicherheit zu bringen. Nur einer der Welpen blieb zurück und fand sein Zuhause bei dem Paar, das sich bislang um die kleine Familie gekümmert hatte.


Weitere Fotos findest du hier:

***********


Hier kannst du die Fellnasen mit deiner Spende/Patenschaft unterstützen:

Deutsche Skatbank

Kontoinhaber: Wir für Foteinis Fellnasen e.V.

IBAN DE36 8306 5408 0005 2197 44

BIC GENO DEF1 SLR

PayPal:

info@foteinis-fellnasen.com


Im Voraus herzlichen Dank an alle, die eine Patenschaft übernehmen!


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page