top of page
Image by Galina N

Fellnase der Woche

Diamond

geb. Sommer 2020

45-50 cm

kastriert



Auf ihrem Weg zum Tierarzt fährt Foteini für gewöhnlich bei einem dort ansässigen Rudel Straßenhunde vorbei, um dort nach dem Rechten zu schauen. Diese Hunde sind unglaublich scheu, sodass es kein leichtes ist, sie zum Kastrieren einzufangen. Dennoch konnte Foteini dort schon mehrere Hündinnen kastrieren lassen und so manchen Notfall einfangen, mitnehmen und gesundpflegen.

Eine der Hündinnen, die sich einfach nicht einfangen ließ, bekam im Sommer 2020 ihre nächsten Welpen. Diamond, ihren Bruder Leonard und noch einen weiteren Bruder. Doch als Foteini diese entdeckte, waren sie einfach zu scheu, um sie einfach so einfangen zu können. Foteini hatte keine große Wahl und die Welpen blieben dort in ihrem Rudel.

Im Februar 2021 beschwerten sich dann die Leute / Anwohner bei der Stadt und so wurde beschlossen, die Hunde von dort wegzubringen. Als Foteini davon erfuhr, bot sie an die drei Junghunde aufzunehmen. Sie wurden dann von den zuständigen Mitarbeitern der Stadt lieblos mit der Schlinge eingefangen und Giannis übernahm anschließend die drei Junghunde.

Für die Hunde war das alles ein riesiger Schock., eingefangen und dann auch noch eingesperrt zu werden.

Alle drei waren furchtbar ängstlich, doch Diamond fasste im Gegensatz zu ihren Brüdern, recht schnell Vertrauen. Sie wurde mit den anderen Hunden im Gehege vergesellschaftet und fügte sich vorbildlich ins Rudel ein.

Doch leider haben es schwarze Hunde immer noch schwer, eine Familie zu finden ...


Weitere Fotos von Diamond findest du hier:


Diamond wird über den Verein Stray Einsame Vierbeiner vermittelt:

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frankie

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page